Über Salzluft

Haben Sie auch schon diese Erfahrung gemacht: Sie verbringen ein paar Tage am Meer mit Wind, Wasser und der frischen Luft und schon atmen Sie befreit und tief durch.

Außer dass Sie Urlaub haben liegt das auch an der salzhaltigen Luft am Meer.

Schon in der Antike kannten die Menschen die heilsame Wirkung von Salzluft. In den vergangenen Jahrhunderten wurden Gradierwerke vor allem in Kurbädern gebaut. Es wurden Wände aus Schilfrohr oder aus Schwarzdornästen gebaut, über die man das salzhaltige Wasser (die Sole) rieseln und verdunsten ließ. So konnten die Menschen auch fernab vom Meer die gesunde Salzluft atmen.

Der Aufenthalt am Meer wird schon lange vielen Lungen- und Bronchialkranken empfohlen. Heute ist es der Aufenthlat in einem Salzraum oder einer Salzgrotte - dies ist leichter zu bewerkstelligen, denn der nächste Salzraum liegt nur wenige Kilometer entfernt von Ihrer Wohnung, z.B. in Heidelberg sehr zentral in der Rohrbacherstraße Nr. 20. ...Wegbeschreibung